Berichte

Vorst + St.Tönis gemixt = Tönisvorst

Veröffentlicht in Zeugen der Zeit

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zeugen der Zeit" fand am 05.12.2018 im Ratssaal des St. Töniser Rathauses eine gemeinsame Veranstaltung der Kreis Senioren Union zusammen mit der Jungen Union des Kreises Viersen statt. Zu dem Thema "Kommunale Neugliederung - Ein Blick hinter die Kulissen - Wie war es damals? - Warum eine neue Stadt?" berichteten Bürgermeister Thomas Goßen, Albert Schwarz, ehemaliger Bürgermeister, Mathias Funken, ehemaliger CDU-Fraktionsvorsitzender und Heinrich Thelen, ehemaliger Schulleiter über die Anfänge der neuen Gemeinde und späteren Stadt Tönisvorst. 

Europa gestern, heute und morgen!!!

Veröffentlicht in Zeugen der Zeit

Zu einer gemeinsamen Veranstaltung haben die Senioren Union und Junge Union vom Kreis Viersen ins Forum Viersen eingeladen.

Einen ersten Überblick „Wie war es damals“ gab Hartmut Bösche von der Kreis Senioren-Union.

Die Europaabgeordnete Sabine Verheyen nahm zu der aktuellen Situation im Europäischen Parlament Stellung.

Mitglieder im Juli 2022

Veröffentlicht in Mitgliederentwicklung

Die Senioren-Union im Kreisverband Viersen hatte im Juli 2022 

465 Mitglieder, davon 251 Frauen und 214 Männer. 

Wir brauchen Sie, um die Entwicklung der Senioren-Union in Ihrer Stadt und damit auch im Kreis Viersen positiv zu gestalten. Machen Sie mit und werden Sie Mitglied in unserer Gemeinschaft!

 

Mitglieder zum 31.12.2021 

485, davon 262 Frauen und 223 Männer. 

 

Mitglieder zum 30.09.2021:

498, davon 270 Frauen und 228 Männer.

 

Mitglieder zum 30.06.2021:

504, davon 275 Frauen und 229 Männer.

 

Mitglieder zum 31.03.2021:

516, davon 279 Frauen und 237 Männer.

 

Mitglieder zum 31.12.2020:

536, davon 285 Frauen und 251 Männer.

  

Mitglieder zum 30.09.2020:

513, davon 266 Frauen und 247 Männer.

 

Mitglieder zum 30.06.2020:

520, davon 269 Frauen und 251 Männer.

 

Mitglieder zum 31.03.2020:

528, davon 273 Frauen und 255 Männer.

 

Mitglieder zum 31.12.2019:

541, davon 280 Frauen und 261 Männer.

 

Mitglieder zum 30.09.2019:

549, davon 282 Frauen und 267 Männer.

 

Mitglieder zum 30.06.2019:

553, davon 283 Frauen und 270 Männer.

 

Mitglieder zum 31.03.2019:

556, davon 283 Frauen und 273 Männer.

 

Mitglieder zum 31.12.2018:

573, davon 296 Frauen und 277 Männer.

 

Mitglieder zum 30.09.2018:

586, davon 300 Frauen und 286 Männer.

 

Mitglieder zum 30.06.2018:

590, davon 301 Frauen und 289 Männer.

 

Mitglieder zum 31.03.2018:

594, davon 300 Frauen und 294 Männer.

  

Mitglieder zum 31.12.2017:

592, davon 298 Frauen und 294 Männer.

 

Mitglieder zum 30.09.2017:

599, davon 302 Frauen und 297 Männer.

 

Mitglieder zum 30.06.2017:

613, davon 311 Frauen und 302 Männer.

 

Mitglieder zum 31.03.2017:

600, davon 305 Frauen und 295 Männer.

 

Mitglieder zum 31.12.2016:

597, davon 304 Frauen und 293 Männer.

 

Mitglieder zum 30.09.2016:

597, davon 303 Frauen und 294 Männer.

 

Mitglieder zum 30.06.2016:

597, davon 300 Frauen und 297 Männer.

 

Mitglieder zum 31.03.2016:

590, davon 298 Frauen und 292 Männer.

 

Mitglieder zum 31.12.2015:

583, davon 294 Frauen und 289 Männer.

 

Mitglieder zum 30.09.2015:

590, davon 296 Frauen und 294 Männer.

 

Mitglieder zum 30.06.2015:

585, davon 292 Frauen und 293 Männer.

 

Mitglieder zum 31.03.2015:

570, davon 282 Frauen und 288 Männer.

 

Mitglieder zum 31.12.2014:

563, davon 281 Frauen und 282 Männer.

 

Mitglieder zum 30.09.2014:

561, davon 281 Frauen und 280 Männer.

 

Mitglieder zum 30.06.2014:

560, davon 280 Frauen und 280 Männer.

 

Mitglieder zum 31.03.2014:

558, davon 280 Frauen und 278 Männer.